Allergien natürlich lindern

KPAF® Header Allergien

Heuschnupfen (allergische Rhinitis) ist etwas Schreckliches, mit juckenden und tränenden Augen, laufender Nase, Niesen und Stauungen. Alles durch Allergene verursacht. Einige der häufigsten Auslöser für Heuschnupfen sind Baum-, Gras- und Pollen, Sporen von Pilzen, Schimmel, Hausstaubmilben oder Schaben. Auch Hautschuppen von Katzen, Hunden, Vögeln oder anderen Haustieren verursachen diese allergischen Reaktionen. Die körperliche Grundursache ist laut Dr. Coldwell jedoch meistens ein Zeichen, dass der Körper überfordert, übersäuert und vergiftet ist. Dr. Coldwell empfahl historisch seine Ganzkörper Reinigung gemeinsam mit einer Darmreinigung und Rohkostdiät bzw. Fasten durchzuführen.

Hier sind einige natürliche Optionen, die helfen könnten Symptome zu lindern

Die meisten Menschen glauben, dass der einzige Weg, um Erleichterung zu finden, darin besteht sich von den Faktoren fernzuhalten, die diese Irritationen verursachen. Viele Menschen wählen verschreibungspflichtige Medikamente. Aber natürliche Heilmittel können Heuschnupfenprobleme ganzheitlich lösen. Eine natürliche Lösung für Heuschnupfen kann auch in anderen Bereichen Ihrer Gesundheit zugute kommen.

Luftfilterung
Ein so einfacher Vorgang wie das Filtern der Luft in Ihrem Zuhause kann auch dazu beitragen, allergische Rhinitis zu lindern. Diese Praxis dient dazu, Allergene aus der Luft zu entfernen und zu verhindern, dass diese in Ihren Körper gelangen.
Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Haus regelmäßig lüften, saubere Bettwäsche usw.

Apfelessig
Apfelessig hilft bei der Wiederherstellung lebenswichtiger Nährstoffe im Körpersystem
einschließlich Magnesium, Vitamin C und Kalzium. Diese Nährstoffe regulieren das Immunsystem des Körpers und lindern die allergische Rhinitis. Es dient auch dazu, einen alkalischen pH-Wert im Körper wiederherzustellen, um die zugrunde liegenden Probleme zu lindern. Fügen Sie den Bio-Apfelessig einige Male am Tag zu einem großen Glas Wasser hinzu. Beginnen Sie mit 1 Teelöffel und steigern sie es auf ein Esslöffel pro Glas Wasser.

Pinksalz & Wasser
Eine günstige und einfache Heuschnupfenlösung. Viele Menschen haben festgestellt, dass das
Trinken von viel Wasser mit einer Prise Salz ihre Allergieprobleme löst. Dies hilft auch, den Körper gut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Das Salz hilft dem Wasser, in die Zellen zu gelangen. Pinksalz enthält auch Spurenelemente. Viel Wasser hilft Ihrem Körper, Giftstoffe auszuspülen. Chronische Dehydrierung mit niedrigem Grad verursacht eine Vielzahl von Gesundheitsproblemen, einschließlich Allergien.

Nasenspülkännchen
Die Verwendung der Salzlösung im Nasenspülkännchen spült Allergene aus und wirkt beruhigend auf die Nebenhöhlen. Nasenduschen aus Keramik sind über das Internet oder in Ihrer Apotheke erhältlich.

Kurkuma
Kurkuma ist ein sehr beliebtes Mittel gegen Allergien. Kurkuma ist ein wirksames
entzündungshemmendes Mittel und es ist auch ein Blutreiniger. Einige finden Linderung bei
Allergiesymptomen mit nur 2 Kapseln Kurkuma pro Tag. Andere finden, dass es ein paar Mal am Tag einen Teelöffel (oder 4-5 Kapseln) benötigt, um Allergien zu behandeln.
How to take: Wir haben liposomales Kurkuma im Sortiment, dass Ihnen super helfen kann.

Dr. Coldwell empfiehlt:


IBMS® Champions Line® Curcuma Direkt – „Curcumin liposomal – Das Original nach Dr. Coldwell


“Alter Schwarzer Knoblauch”
Knoblauch ist auch ein natürlicher entzündungshemmender und antibakterieller Wirkstoff. Es
enthält Schwefelverbindungen, die helfen, Staus zu lindern und zugrunde liegende
Infektionsprobleme zu behandeln.

Ich hoffe, das hat Ihnen etwas geholfen,
Ihr Dr. Leonard Coldwell