Die 7 unglaubliche Vorteile von Cannabis Öl, die JEDER kennen sollte!

7 unglaubliche Eigenschaften von CannabisÖl

Cannabis ist ein natürlich gewachsenes Kraut, das aus Zentralasien stammt. Viele Kulturen nutzen es seit Tausenden von Jahren, um verschiedene gesundheitliche Probleme zu behandeln. Cannabisprodukte stammen von der Cannabis-Sativa-Pflanze, die reich an Tetrahydrocannabinol (THC) ist, dem Cannabinoid, das für seine psychoaktiven Komponenten bekannt ist. Deshalb wird sie in vielen Ländern streng geregelt. In den letzten Jahrzehnten gab es Bestrebungen, Cannabisprodukte zu legalisieren und in die moderne Medizin einzuführen.

Dieses Kraut kann viele gesundheitliche Vorteile bieten und häufige Krankheiten lindern.

1. Stress & Angst

Stress ist in der modernen Gesellschaft ein häufiges Problem, da wir uns oft Stresssituationen aussetzen. Im Gegensatz zu uns waren unsere Vorfahren durch kurze Erlebnisse Stress ausgesetzt, beispielsweise wenn sie in Gefahr waren, oder aufgeregt vom Jagen. Durch viele Lebensstilfaktoren und diätetische Faktoren wird unser Stresslevel stark beeinflusst. Viele verschreibungspflichtige Medikamente, die gegen Angstzustände und chronischen Stress eingesetzt werden, sind schädlich für unseren Körper, während natürliche Alternativen schwach sind.

Im Jahr 2013 wurde eine Studie veröffentlicht, in der festgestellt wurde, dass eine Behandlung, bei der Cannabinoide nach einer traumatischen / anstrengenden Erfahrung eingesetzt wurden, die emotionale Reaktion des Patienten stabilisieren könnte. Forscher stellen nun fest, dass Cannabinoide dieb Stressrezeptoren im Hippocampus (Teil des Gehirns, in dem die emotionale Reaktion kontrolliert wird) verlangsamen können.

2. Asthma

Cannabis wurde in vielen alten indischen und chinesischen Kulturen zur Behandlung von Atemwegserkrankungen eingesetzt. Mit seinen analgetischen Wirkungen und entzündungshemmenden Eigenschaften, einschließlich der Fähigkeit, die Bronchien zu erweitern, sorgt sie für einen besseren Sauerstofffluss.

Für Millionen Menschen, die an Asthma leiden, könnte Cannabisöl eine wirksame Lösung für ihren Zustand sein. In den 70er Jahren wurden zahlreiche Studien durchgeführt, in denen die bronchodilatorischen Auswirkungen von Cannabis auf Asthma-Patienten untersucht wurden. Viele Asthmapatienten in der Studie hatten von der Behandlung positiv profitiert.

3. Herzgesundheit

Cannabis Öl enthält antioxidative Eigenschaften, die Herzprobleme lindern könnten. Tierstudien haben gezeigt, dass Cannabisöl-Behandlungen eine Vorbeugung gegen bestimmte Herz-Kreislauf-Probleme wie Schlaganfälle, Arteriosklerose und Herzinfarkte sind.

Im Jahr 2014 entdeckte ein britisches Forscherteam, dass die Ergebnisse von Tierversuchen auch auf Herzerkrankungen des Menschen angewendet wurden. Es wurde erkannt, dass Cannabinoide die Fähigkeit haben, Blutgefäße zu entspannen und zu erweitern, so dass die Durchblutung verbessert und der Blutdruck gesenkt werden kann.

4. Schmerzlinderung

Die traditionelle Verwendung von Cannabis war auf die Heilung chronischer Schmerzen ausgerichtet. Das reicht bis vor Tausenden von Jahren zurück. Jetzt haben wir Beweise dafür, dass Cannabisprodukte bei der Linderung von Beschwerden wirksam sind, indem sie neuronale Übertragungen in den Schmerzwegen des Körpers verhindern. Sie haben auch die Fähigkeit, Entzündungen zu reduzieren, was erklärt, warum Krebspatienten sie während Chemotherapie-Sitzungen einnehmen.

Im Jahr 2010 fand eine Studie in Kanada heraus, dass Cannabis eine wirksame Behandlung gegen chronische Schmerzen ist. 23 erwachsene Teilnehmer, die an neuropathischen Schmerzen aufgrund eines Traumas oder einer Operation litten, nahmen an der Studie teil. Über einen Zeitraum von 2 Wochen wurden die Teilnehmer zufällig ausgewählt und Cannabis in 4 verschiedenen Potenzgraden verabreicht. Die Ergebnisse beobachteten, dass Cannabis bei dreimal täglicher Einnahme chronischer, starker Schmerzen wirksam war und das Schlafverhalten stabilisierte.


Dr. Coldwell empfiehlt:

IBMS® Champions Line® CBD-Öl Power of Life


5. Hautschutz

Sie können tatsächlich Cannabisöl auf Ihre Haut auftragen. Das Öl kann die alten Zellen abblättern und das Wachstum neuer Hautzellen stimulieren, um diese zu ersetzen. Es hilft auch bei der Lipidproduktion, die Akne und Psoriasis abwehrt. Cannabisöl kann nicht nur Stress abbauen, sondern auch Hautkrankheiten vorbeugen.

6. Eplieptische Anfälle

Kleine Studien und persönliche Berichte belegen, dass Cannabisöl eine starke Anfallsverhütungspraxis darstellt und in der Zukunft zu einer Form der Behandlung von Epilepsie werden könnte. Es gibt nicht genügend Beweise dafür, dass es sich lohnt, es für die kommerzielle Nutzung der Krankheiten zu verkaufen.

7. Krebs

Krebs ist die am meisten gefürchtete Krankheit und umstrittenste in der Geschichte. Es gibt viel Begeisterung für Cannabisöl, seitdem die Menschen seine Auswirkungen durch persönliche Geschichten usw. sehen. Wissenschaftler stellen fest, dass einige Cannabinoide unter Laborbedingungen viele positive Auswirkungen haben:

• Verhindern, dass neue Blutgefäße zu Tumoren werden

• Verringerung des Risikos, dass sich Krebszellen im Körper ausbreiten und gesundes benachbartes Gewebe durchdringen.

• Auslösung des Todes von Krebszellen durch Apoptose

• Verhinderung der Teilung von Krebszellen