Honig-Curcuma (Turmeric) Bomben gegen Entzündungen

Curcuma Honig Bomben

Wäre es nicht toll, auf schnelle und bequeme Weise die allgemeine Gesundheit zu verbessern?
Es kann auf jeden Fall eine Herausforderung sein, sich inmitten der Hektik des Lebens gut zu ernähren, aber wir haben ein Rezept, dass es Ihnen leichter macht gesund zu werden und gesund zu bleiben. Nachdem Sie dieses Rezept und einige andere davon kennengelernt haben, müssen Sie nie wieder aus gesundheitlichen Gründen Ihre Gesundheit gefährden. Dieses Rezept erfordert nur zwei, ja zwei Zutaten.

Die gesundheitlichen Vorteile von Curcuma

Wenn es um bewährte und echte Superfoods geht, ist Kurkuma möglicherweise das effektivste und wissenschaftlich unterstützte Nahrungsergänzungsmittel der Welt. Das goldgelbe Gewürz enthält einen besonders wirksamen Inhaltsstoff namens Curcumin und ist vor allem für seine entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt. Für Menschen, die an arthritischen Schmerzen leiden, ist Kurkuma sehr empfehlenswert. Wir schrieben bereits hier und auch in diesem Artikel darüber, dass laut dem ältesten Professor für Krebsmedizin wissenschaftlich erwiesen ist, dass Kurkuma Krebszellen am Wachstum hindert.

Andere Wissenschaftler weltweit haben Entzündungen mit zahlreichen Krankheiten in Verbindung gebracht, darunter:

  • Gelenkschmerzen, z.B Arthritis
  • Muskelsteifheit
  • Herzkrankheiten
  • Krebs
  • Alzheimer

Studien haben sogar bewiesen, dass Kurkuma genauso wirksam ist wie manche entzündungshemmende Medikamente sind. In einer in Alternative Medicine Review veröffentlichten Studie (2009) beobachteten die Forscher die Auswirkungen der entzündungshemmenden Eigenschaften von Kurkuma.

“Basierend auf frühen Zellkultur- und Tierstudien, weisen klinische Studien darauf hin, dass Curcumin viel Potential als Therapeutikum bei Erkrankungen wie entzündlichen Darmerkrankungen, Pankreatitis, Arthritis und chronischer Uveitis anterior sowie bestimmten Krebsarten hat.”

Die gesundheitlichen Vorteile von rohem Honig

Eine weitere Studie von 2011 im Asian Pacific Journal of Tropical Biomedicine untersuchte die antimikrobiellen und antibakteriellen Eigenschaften von Manukahonig. In Bezug auf Manukahonig waren die Wissenschaftler von ihrer Wirksamkeit im Vergleich zu anderen Honigsorten begeistert.

“Honig zeigt auch bei blockierter enzymatischer Wasserstoffperoxid-Aktivität signifikante antibakterielle Wirkungen. Sein Mechanismus kann mit dem niedrigen pH-Wert des Honigs und seinem hohen Zuckergehalt (hoher Osmolarität) zusammenhängen, der ausreicht, um das Wachstum von Mikroben zu hemmen.”

Einige andere Vorteile von rohem Manuka-Honig:

  • Krebs vorbeugend und während der Behandlung
  • Verringerung des Cholesterinspiegels
  • Verringerung der systemischen Entzündung
  • Behandlung von Diabetes
  • Behandlung von Infektionen der Augen, Ohren und Nebenhöhlen
  • Behandlung von gastrointestinalen Problemen

(Manuka)Honig – Kurkuma-Bomben

All diese Vorteile in nur zwei Zutaten – können Sie es glauben?

In Ordnung, darauf haben Sie gewartet!

Was Sie benötigen:

  • Backblech und Backpapier
  • Kleine Rührschüssel
  • 1/3 Tasse Kurkuma (Curcuma Wurzeln frisch reiben, ist super, aber vorsicht färbt stark ab!)
  • 3 Esslöffel roher Manukahonig oder Honig
  • Optional: Wenn Sie Honig nicht mögen oder nicht essen können, funktioniert auch weiches Kokosöl

Der lustige Teil

Alle Zutaten in der Schüssel mischen, bis die Masse eine erdnussbutterartige Konsistenz hat. Rollen Sie diese in mundgerechte Stücke (verwenden Sie gegebenenfalls einen Esslöffel). Legen Sie jede rohe Manukahonig- Kurkuma-Bombe auf das ausgekleidete Backblech. Frieren Sie rohen Manukahonig und Kurkumabomben mindestens 2 Stunden lang im Gefrierfach.

Danach bewahren Sie diese Bomben in gut verschlossenen Tupperdosen. Und genießen Sie die Bomben nach Bedarf. Denken Sie daran, sie in einem Kühlschrank aufzubewahren!

Dieses Basisrezept macht das gesunde Naschen ganz einfach! Experimentieren Sie nach Belieben mit Schokoloadenüberzug, Kokosraspeln, Rohem Kakao Pulver, Puderxucker, Ingwer, Mandeln etc.

Wer es im Winter lieber heiß mag, der kann sich ja mal das Curcuma Milch Rezept ansehen, mit wärmenden Kräutern und wohltuend in der kalten Jahreszeit.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Zeit, viel Spaß beim “backen”!
Ihr Dr. Leonard Coldwell