“Recht auf Versuch”: Das neue Gesetz, das Schwerkranken neue Chancen gibt?

Der ”meistgehasste” US-Staatschef Donald Trump hat wohl eines der wohl historischsten Gesetze unterschrieben. Der “Right-to-try”-Gesetz (zu Deutsch – “das Recht, es zu versuchen”) erlaubt es, unheilbar kranken Patienten, experimentellen Heilmethoden auszuprobieren und somit trotz hoffnungslosen Prognosen, einen Lichtblick zu erhalten. Das gibt vielen Menschen neue Hoffnung. Diese Medikamente und Methoden wurden nicht von der staatlichen Überwachungsbehörde für Lebens- und Arzneimittel freigegeben.

Dazu äußerte sich Donuld Trump persönlich in seinem Twitteraccount wie folgt:

“Dank dem Right-to-try-Gesetz, das ich heute unterzeichnet habe, bekommen Menschen mit lebensbedrohlichen Krankheiten endlich Zugang zu experimentellen Behandlungsmethoden, die ihren Zustand verbessern oder sie sogar heilen könnten. Diese experimentellen Therapien und Produkte sind durchaus vielversprechend”.

Präsident Donald Trump unterzeichnete am Mittwoch das “Right to Try Act”, eine Maßnahme, die darauf abzielt, todkranken Patienten den Zugang zu Medikamenten zu ermöglichen, die noch nicht vollständig von der Food and Drug Administration genehmigt wurden.

Trump, bei einer Zeremonie im Weißen Haus, umgeben von Patienten und Familien, die von der Gesetzgebung betroffen sein werden, sagte, dass seine Regierung “hart daran gearbeitet hat”, aber wiederholt sagte, er habe nicht verstanden, warum es nicht schon vorher gemacht worden sei.
Der Gesetzentwurf gibt unheilbar kranken Patienten das Recht, Arzneimittelbehandlungen zu beantragen, die in klinischen Studien verbleiben und “die Phase 1 des Zulassungsverfahrens der Food and Drug Administration durchlaufen haben”, aber nicht vollständig von der FDA genehmigt wurden. Einige Konkurrenten der Rechnung argumentieren, dass die Gesetzgebung nicht viel ändert, aber einen schädlichen Effekt haben könnte auf, wie die FDA öffentliche Gesundheit schützt.

Trump sagte, er denke, dass “Hunderttausende” durch die Gesetzgebung gerettet werden könnten.
“Mit der Verabschiedung dieses Gesetzes werden die Amerikaner in der Lage sein, Heilung zu suchen”, sagte Trump und fügte hinzu, dass sie endlich “das Recht haben werden, es zu versuchen”.
“Ich würde nicht hier heute ohne die unermüdlichen Bemühungen der engagierten Bauteile des Kongresses sein,” sagte Trump und spezifisch unterstrich Sen. Ron Johnson, R-Wisconsin, Sen. Joe Donnelly, D-Indiana, Repräsentant Brian Fitzpatrick, R-Pennsylvania und Repräsentant Michael Burgess, R-Texas

“Dank dir werden die unzähligen amerikanischen Leben gerettet”, sagte Trump.

Da sich das Gesetz auf “Medikamente” bezieht, die nur die erste Zulassungsstuffe (von mehreren) der FDA durchlaufen hatten, ist noch nicht abzusehen wie wirklich sinnvoll diese Handlung im Endeffekt sein wird, da es sich wieder auf Medikamente bezieht und nicht aus Naturheilmittel.
Aber wenn man nicht so genau hinsieht sieht das Gesetz schon sehr gut aus!
Warten wir es ab …