Thymianöl wirkt gegen Periodenschmerzen besser als Ibuprofen!

Thymian statt Ibuprofen - Krebs Patienten Advokat Foundation® - KPAF® - krebspatientenadvokatfoundation.com

Regelschmerzen. Eines der vielen Dinge, die Männer nie verstehen werden. Für diese Zeiten haben wir jederzeit eine Packung Ibuprofen. Doch anscheinend ist das Beste für Regelschmerzen etwas weniger medizinisches und viel mehr kulinarisches. Thymianöl!

Laut Forschern der Babol-Universität für medizinische Wissenschaften im Iran, leistet das natürliche Heilmittel, das in den meisten Naturkostläden erhältlich ist, eine schnellere Schmerzlinderung bei Menstruationsbeschwerden als Schmerzmittel. Bei Menstruationsschmerzen müssen es nicht gleich Schmerzmittel sein. Auch Thymian wirkt hier – oft sogar besser und ausserdem nebenwirkungsfrei.

Die Babol-Universität führte die Studie mit 84 Freiwilligen im Alter von 18 bis 24 Jahren durch und teilten Sie in drei Gruppen auf. Eine erhielt Ibuprofen, eine weitere Gruppe erhielt 2% ätherisches Thymianöl und die letzte Gruppe erhielt ein Placebo-Arzneimittel. Sie bewerteten die Schmerzintensität auf einer Skala von 1 bis 10.
1 ist nicht schmerzhaft, 10 sehr schmerzhaft.

  • Gruppe 1 erhielt alle 6 Stunden 200 mg Ibuprofen

  • Gruppe 2 Eine erhielt alle 6 Stunden Thiaminöl

  • Gruppe 3 erhielt alle 6 Stunden eine Placebo-Kapsel

Vor der Behandlung hatten die Patienten der Gruppe „Thymianöl“ Ihre Schmerzen mit etwa durchschnittlich mit 6,57 bewertet, die im ersten Zyklus rasch auf 1,21 und im zweiten Zyklus auf 1,14 sank. In der “Ibuprofen” -Gruppe gingen die Schmerzen von 5,30 auf 1,48 und dann auf 1,68 runter. Statistisch haben die Tests gezeigt, dass Thymianöl kategorisch wirksamer ist als das künstliche Schmerzmittel.

Bevor Sie also gesundheitsschädliche Schmerzmittel einnehmen, testen Sie Thymian aus! Erkundigen Sie sich in Ihrer Apotheke nach einem 2% Thymianöl.

Falls Sie keines erhalten, können Sie sich das in Bio Qualität selbst herstellen.

Für eine genauere Dosierung sollte man die Mischung für zwei Einnahmen vorbereiten.
Das heißt 1 Tropfen Öl auf 49 Tropfen Wasser. Die Mischung muss gut verschlossen bleiben.

Zu den ätherischen Ölen in Thymian gehören Carvacolo, Borneol, Geraniol und vor allem Thymol mit starken antiseptischen und antibakteriellen Eigenschaften. Desweiteren hilft Thymian gegen Halsschmerzen, senkt den Blutdruck und den Cholesterinspiegel, verhindert Lebensmittelvergiftungen, hellt die Stimmung auf und ist besonders wirksam bei Bronchitis.

Im Gegensatz zum Thymian hat Ibuprofen Nebenwirkungen wie etwa: Kopfschmerzen, Schwindel, Blasenentzündung, Schlaflosigkeit, Übelkeit, Akne, Appetitlosigkeit, Erbrechen bis hin zu Blutungen im Magen-Darm-Trakt.

Also bevor Sie im nächsten Monat wieder zu Ibuprofen greifen, besorgen Sie sich lieber Thymian.

Ihr Dr. Coldwell und sein Team