Verbannen Sie Fluorid aus Ihrem Alltag

KPAF® Flourid Krebspatientenadvokatfoundation

Der Nachweis, wie negativ Fluorid unsere Gesundheit beeinträchtigen kann, hat in den letzten Jahren rasant zugenommen. Die Leute hoffen, dass dadurch, dass wir Bewusstsein dafür schaffen, wir Natriumfluorid irgendwie aus der Wasserversorgung der Welt entfernen können.

Ein großer Schritt wurde in letzter Zeit gemacht. In einer der angesehensten medizinischen Fachzeitschriften der Welt, The Lancet, wurde Fluorid zu 100% als Neurotoxin eingestuft. Dies steht in der gleichen Kategorie wie Blei, Arsen und Quecksilber. Diese Nachricht wurde vom Autor Stefan Smyle veröffentlicht, der tatsächlich einen Bericht zitierte, der in The Lancet Neurology, Band 13, Ausgabe 3 veröffentlicht wurde, um genau zu sein in der Ausgabe März 2014. Es ist 100% klar, dass viele Kinder jetzt von neurologischen Entwicklungsstörungen betroffen sind, die durch diese Neurotoxine verursacht werden. Es ist klar, dass Fluoride in unserem Wasser ist, doch auch in vielen Tee Marken konnten beachtliche Mengen Fluoride gefunden werden, da diese in übermäßig verschmutzten Gebieten angebaut werden. Die meisten Eltern sollten auf fluoridierte Zahnpasta verzichten und auf natürliche Mittel umsteigen, um die Sicherheit ihrer Familien zu gewährleisten. Wenn Sie von fluoridierter Zahnpasta wegkommen möchten, ist selbstgemachte Zahnpaste zu empfehlen (siehe unser Rezept)

In den meisten anderen Ländern ist Fluorid verboten.

Warum ist das? Weil Fluorid für unsere Gesundheit extrem gefährlich ist. Fluorid in unserem Trinkwasser wurde mit vielen verschiedenen Krebsarten in Verbindung gebracht. Wenn Sie es nicht bereits getan haben, ist das Herausfiltern des Fluorids in Ihrem Wasser ein Muss, wenn Sie sich und Ihrer Familie helfen wollen, gesund zu bleiben.

Grandjean und Landrigan schreiben: “Unsere große Sorge ist, dass Kinder weltweit unerkannten toxischen Chemikalien ausgesetzt sind, die die Intelligenz stillschweigend abbauen, Verhaltensweisen stören, zukünftige Errungenschaften kappen und Gesellschaften schädigen, vielleicht am schwersten in Entwicklungsländern.”

Um die Entwicklung der Kinder zu schützen, ist es nach Ansicht der Autoren äußerst wichtig, die Verwendung solcher schädlicher Chemikalien zu kontrollieren.

Anzeige:


Dr. Coldwell empfiehlt Wasserfilter von pianowater.de

Multipure Wasserfilter, die einzigen die Dr. C. empfiehlt


In der Studie haben sie eine verpflichtende Prüfung dieser Chemikalien vorgeschlagen und die sofortige Einrichtung eines neuen internationalen Clearinghauses gefordert, um diese auf mögliche Neurotoxizität zu untersuchen. “Fluorid scheint mit Blei, Quecksilber und anderen Giften zu funktionieren, die einen chemischen Brain Drain verursachen”, sagt Grandjean. “Die Wirkung jedes Giftstoffs mag klein erscheinen, aber der kombinierte Schaden auf einer Populationsebene kann ernst sein, besonders weil die Gehirnkraft der nächsten Generation für uns alle entscheidend ist.” „Dr. C betont schon seit Jahren, wie gefährlich Fluoride vor allem für die Entwicklung der Kinder ist. Fluorid alleine ist schon sehr gefährlich, widerspricht Dr. C, doch in Kombination mit anderen Toxinen ist es natürlich noch viel schlimmer!“ Endlich nehmen sich viele Wissenschaftler ein Beispiel an ihm und berichten kritisch über diverse Gefahren durch Toxine.

Passt also sehr gut auf Euch auf!
Euer Dr. C