Dr. Leonard Coldwell – Jede Krankheit ist heilbar

Früher glaubte man das es Krankheiten gäbe die nicht heilbar sind, Krankheitsverläufe die so schwerwiegend sind, so das man diese nicht mehr aufhalten könnte. In solchen Situationen fand man sich anschließend mit der entsprechenden Krankheit ab und erlag somit dem eigenen selbstauferlegten Schicksal. Inzwischen hat sich der Umstand aber geändert und aufgrund eines kollektiven geistigen Erwachen, zurückzuführen auf eine „Neuausrichtung unseres Sonnensystems„, werden sich immer mehr Menschen darüber bewusst, dass eine jede Krankheit heilbar ist. In diesem Zusammenhang werden aktuell auch immer mehr Lügen und Intrigen der korrupten Pharma-Kabale aufgedeckt. Dabei kristallisiert sich zum Beispiel immer mehr heraus das Impfstoffe mit hochgradig giftigen Substanzen angereichert werden, dass es schon hunderte, – von der Regierung und anderen Institutionen zerschlagene Heilmittel für Krebs gab, dass unsere Lebensmittel + unser Trinkwasser zur Schaffung von kranken Menschen (Kunden), mit giftigen chemischen Zusatzstoffen angereichert.

Ein jeder Mensch kann sich selbst heilen

Es wird alles dran gesetzt um uns krank zu halten (Ein geheilter Patient ist ein verlorener Kunde), es wird alles dafür getan um unseren Bewusstseinszustand einzudämmen. Durch diese Eindämmung unseres Bewusstseinszustandes werden wir klein gehalten, werden gefügig gemacht, lassen uns in Angst versetzen und lehnen automatisch alles ab was nicht dem eigenen konditionierten Weltbild entspricht. Menschliche Wächter wurden geschaffen die alles belächeln was scheinbar nicht der „Normalität“ entspricht. Dennoch sind dies nur gewollte Konditionierungen die wir ablegen können. Wenn man das wieder bewerkstelligt, alte negative Glaubenssätze ablegt („Das geht nicht“, „dass ist unmöglich“, „dass ist Blödsinn“, „ich kann das nicht“, ich bin vom Pech“ verfolgt usw.) ablegt und sich wieder der Macht des eigenen Geistes, des eigenen Bewusstseinszustandes bewusst wird, dann merkt man plötzlich das alles möglich ist und vor allem das eine JEDE Krankheit heilbar ist. Natürlich kann man auch den Industrien keine Schuld an den eigenen Problemen geben. Am Ende des Tages ist ein jeder Mensch selbst für sich verantwortlich und ein jeder Mensch kann aufgrund seiner eigenen gedanklichen Vorstellungskraft sich selbst heilen. Krankheit entsteht in diesem Zusammenhang auch nicht zuerst in unserem Körper, sondern zuerst in unserem Kopf, in unserem eigenen Geist. Negative Gedanken, Glaubenssätze und Weltvorstellungen, eine negative Ausrichtung unseres eigenen Bewusstseinszustandes produziert erst Krankheiten. Wir fühlen uns permanent schlecht, erfahren eine Minderung der Frequenz unseres eigenen Bewusstseinszustandes, überlasten unser feinstoffliches System und begünstigen so eine Schwächung unseres Immunsystems, schaffen eine Störung unseres Zellmilieus.

Eine jede Krankheit kann nur in einem sauren und sauerstoffarmen Zellmilieu entstehen und fortbestehen..!!

Hinzu kommt natürlich das wir uns schlecht ernähren, zu viele Giftstoffe aufnehmen, uns kaum basisch ernähren und aufgrund dessen ein vermindertes Wohlbefinden besitzen, was wiederum in einer Schwächung unseres eigenen Geist/Körper/Seele Systems resultiert. Auch eine schlechte Ernährung ist halt letztlich nur ein Produkt unseres eigenen Geistes. Erst der Gedanke an energetisch dichte Lebensmittel sorgt ja auch dafür das wir diese Lebensmittel zu uns nehmen.

Ein jeder Mensch verfügt über das Potenzial der Selbstheilung. Dabei ist eine Neuausrichtung unseres Bewusstseinszustandes zur Behandlung eigener Krankheiten essenziell..!!

Es spielt sich halt alles in unseren Gedanken, in unserem Bewusstsein ab. Was das betrifft gibt es auch einen bekannten Arzt namens Dr. Leonard Coldwell, der das Thema Selbstheilung und Gesundheit intensiv studiert hat und sich ganz genau um die verschiedenen Probleme bezüglich Krankheiten bewusst ist. Dabei kennt Coldwell zum Beispiel unzählige Therapiemöglichkeiten für Krebs, kennt die Ursachen einer Krankheit und macht deswegen immer wieder auf eindrucksvolle Art und Weise klar, wie und vor allem warum eine jede Krankheit heilbar ist. Eines seiner Videos habe ich daher mal hier drunter verlinkt. In diesem Video erklärt er ganz genau warum eine jede Krankheit heilbar ist und er macht zudem auch noch deutlich warum wir letzten Endes selbst für die Entstehung von Krankheiten verantwortlich sind. Ein sehr informatives Video das ihr euch unbedingt anschauen solltet.

 

2 Kommentare

  1. Das ist sowas von WAHR! Sobald ein jeder Mensch wieder aus seinem Opferbewusstsein rauskommt, nimmt er automatisch die Verantwortung für sein vorheriges Denken und Handeln und kann sich dadurch selbst heilen.
    Hinzu kommt natürlich auch, dass wir sehr darauf achten müssen, wie wir mit unserem Körper reden und was wir denken. Unsere Zellen im Körper hören uns und führen jede noch so kleine „Worte oder Sätze“ die wir zu uns selbst sprechen aus. Deshalb gebe ich dir auch vollkommen recht, dass ein Bewusstseinswandel den Grundstein für ein Körper/Geist/Seele Wohlbefinden legen muss.
    Danke für deine tollen Beitrag!

    Viele Grüße Ramona

  2. Lieber Dr. Coldwell,
    ich habe Ihre Video´s erst im Okt. 2018 kennenlernen dürfen. Anfang´s dachte ich nur: “Was für ein Spinner”. Ich war damals noch sehr Hirn gewaschen und ich vertraute meinem Hausarzt blind. Allerdings misstraute ich der Pharmaindustrie schon immer.
    Im Laufe der Zeit sah ich mir noch weitere Video´s von Ihnen an. Allmählich kam der Verdacht in mir hoch: “Was ist, wenn Dr. Coldwell nun doch Recht hat?”.
    Zunächst einmal wurde mein gesamtes Weltbild (im Bezug auf unser Gesundheitssystem) komplett auf den Kopf gestellt und ich verzweifelte so langsam am weiteren geheimen Wissen von Dr. Coldwell.
    Nach etwa ca. 2 Monaten sah ich etwas klarer und begann meine Krankheiten (tiefe Venenthrombose seit 10/2008, KHK, Bluthochdruck, Krampfadern, beginnende Demenz und Depressionen, allgem. Erschöpfungszustände usw.) kritisch zu betrachten und endlich zu hinterfragen.
    Alle Ärzte auch sog. Fachärzte sagten mir, dass meine tiefe Venenthrombose nicht heilbar wäre und ich deshalb weiterhin Marcumar (Gift ohne Ende) nehmen müsste, wenn ich weiterleben will (Angstmache).
    Ich wollte und konnte diese Aussagen der Fachärzte nicht akzeptieren und so begann ich, nach einem natürlichen Blutverdünner im Internet zu suchen. Nach monatelangen vergeblichen Suchen´s im Net, wurde ich durch Zufall in Japan auf ein Enzym (welches Fibrin und somit Blutgerinnsel vorbeugt und auch beseitigt) aufmerksam. Allerdings gibt es bis Heute keinerlei offizielle Studien hierzu (Bayer wollte dieses Enzym verbieten lassen und zog bis zum BGH – verlor allerdings den Prozess).
    Nach weiteren sehr langen Recherchen stellte ich mir meine eigene Therapie aus weiteren Komponenten zusammen.
    Am 12.02.2019 setzte ich ohne das Wissen von meinem Hausarzt (der hat eh keine Ahnung) Marcumar ab und begann meine eigene Therapie (ich bin kein Mediziner, sondern nur Jemand mit einem gesunden Menschenverstand – Aalso würde ich auch niemals behaupten, dass ich mich selber heilen könnte und tue dies auch nicht).
    Nach kurzer Zeit bemerkte ich trotzdem sehr positive Veränderungen an meinem Körper:
    1. Meine Thrombose verbesserte sich zunehmen´s (teilweise sehr schmerzhaft im Fuß). Sichtbare äußere Blutergüsse werden immer weniger.
    2. Meine KHK (Koronare Herz Krankheit/6 Mill. Betroffene nur alleine in Deutschland) verschwand auf wundersame Weise.
    3. Im Kopf werde ich auch immer klarer.
    4. Meine Krampfadern werden auch langsam weniger.
    5. Ich fühle mich immer fitter und gesünder.
    6. Ich begann vor 14 Tagen (bin 63 J.) mit meinem Fernstudium zum Staatlich geprüften Ernährungsberater.

    Ohne Dr. Coldwell wäre ich wohl nie auf die (wahnsinnge?) Idee gekommen, mich um meine Gesundheit selber zu kümmern.

    Lieber Dr. Coldwell,
    ich danke Ihnen von ganzem Herzen für Ihre ehrlichen und klaren Worte, die mich aus meinem Tiefschlaf erweckt haben. Mein größter Wunsch ist es, Sie vielleicht irgendwann einmal persönlich treffen zu dürfen. Da ich mir fest vorgenommen habe, mind. 120 Jahre gesund und frisch alt zu werden, habe ich noch jede Menge Zeit, für ein vielleicht persönliches Treffen mit Ihnen. (PS: Ich habe allerdings noch Krebs in meinem Portemonnaie)
    In herzlicher Umarmung und ewiger Dankbarkeit.

    Ihr größter Verehrer,
    Karl Werner Lüftner aus Deutschland

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.