Krebs: Heilung durch Ernährung?

“The Food Cure” Der Film beleuchtet das Wichtige und zunehmend vorherrschende Thema ”Lebensmittel als Medizin” und scheut sich nicht, einige der beunruhigenderen Konsequenzen dieser Wahl aufzuzeigen.

Man sagt ja: “Du bist was Du isst!”, aber ist die Kraft von Nahrung so groß, dass sie tatsächlich Krebs heilen könnte? Nach ihrer Rückkehr aus den Kliniken stehen die Krebspatienten aus dem Film zu Hause vor großen Herausforderungen. Von ihnen wird erwartet, dass sie die Therapie mindestens zwei Jahre lang alleine fortsetzen. Konfrontiert mit missbilligenden Ärzten, besorgten Familienmitgliedern, finanziellen Schwierigkeiten und der ständigen Versuchung, an der strengen Diät herumzubasteln, versuchen sie dennoch, ihren unkonventionellen Plan einzuhalten, den sie als ihre letzte Chance sehen.

Das Prinzip der von ihnen gewählten alternativen Therapien ist, das körpereigene Immunsystem zu aktivieren, damit es Krebszellen effektiv erkennen und abtöten kann. Die Theorie besagt, dass das Immunsystem des Krebspatienten durch die Wiederherstellung und Stärkung des Immunsystems durch strenge Diät und Entgiftung revitalisiert werden kann, sodass es wieder selektiv Krebszellen zerstören kann, ohne andere Zellen zu schädigen. 

Der Film wirft wichtige Fragen zur Natur unserer Ernährung und unseres medizinischen Systems auf und zur Rolle, die Lebensstil und Ernährung bei der Prävention und Behandlung chronischer Krankheiten spielen können. 

Es stimmt, wir sind was wir essen. Unser Körper erneuert täglich unsere Zellen, immer wieder neu. Doch diese neuen Zellen und ihre Qualität ist abhängig davon, wie wir mit unserem Körper umgehen. Stellen sie sich vor, sie würden ein Haus aus minderwertigen Materialien bauen. Würden sie das tun, wenn sie die Wahl hätten? Nein? Ihr Körper ist ihr Haus.

Ihre Organe und ihr Immunsystem können nur so gut arbeiten, wie sie ihn füttern.

Doch reicht die Ernährung alleine aus? Ja sie wird viele Probleme lindern und beseitigen, ohne die gefährlichen und dazu noch krank machenden chemischen Mitteln der Pharmaindustrie.

Überall lauern Gefahren

Wir sind von so vielen Gefahren umgeben wie noch nie. Pestizide, krebserregende Stoffe, MSG, andere gefährlichen Zusatzstoffe, Mikroplastik, Strahlungen durch WiFi und 5G, Impfungen und noch viele weitere Waffen gegen die Menschheit.

Deren Auswirkungen sind nicht offensichtlich und meist kommen die gesundheitlichen Probleme schleichend. Das ist tückisch, denn die notwendigen Verlinkungen werden nicht hergestellt. 

Die meisten werden die Zusammenhänge, zwischen den Krankheiten unseren Gewohnheiten und den Gefahren durch Außen, nicht erkennen. Ob die ständige Migräne und neurologischen Problem durch MSG oder Schwermetallen, Autismus durch Impfungen, dem nebeligen Kopf durch unsere ganze Technik oder Krebs.

Der Schlimmste Feind von Allen

Doch eine größere Bedrohung ist Stress. Ständige Sorgen, Geldmangel, unglückliche Lebensumstände und der Kampf gegen sich selbst. Wer immer im Kompromiss gegen dem lebt, was er eigentlich für sein Leben möchte, wird krank.

Alle Früchte und Schätze der Welt können Sie nicht retten, wenn Sie die Ursache nicht finden. Und meist sitzt die Ursache in Ihnen selbst.


Anzeige:

www.ibmsms.com


Was ist wahre Gesundheit? Ein Körper ohne Krankheiten?

Wahre Gesundheit ist das Leben so zu leben wie sie es sich immer gewünscht haben, es ist frei von ständigen Sorgen, Ängsten, Nöten, Mangeln oder Energiefressern. Das ist wahre Freiheit. Das bedeutet nicht, dass Ihr Leben nur noch perfekt verlaufen wird. Vielmehr bedeutet es, dass sie in der Lage sein werden, jeden Hindernis und Rückschlag zu bewältigen, daraus zu lernen und zu wachsen. Ihre Grundeinstellung wird positiv sein, sowie Ihr leben. Das können Sie mit Ernährung alleine nicht erreichen, doch mit IBMS.

Egal ob sie auf der Suche nach Gleichgesinnten sind, oder sich und Ihre Familie schützen wollen oder akut Hilfe brauchen. IBMS® liefert Ihnen die notwendigen Werkzeuge. Mit IBMS® lernen sie sich selbst kennen. Das was sie schon immer waren. Ein Champion, der sein Leben selbst in die Hand nimmt.

Dr. C’s Faustregel für ein gesundes Leben ist 70 zu 30. Wer allerdings krank ist, muss seiner Aussage nach seine Lebensweisen zu 100% umstellen, solange bis Sie wieder gesund sind.

Wer 70% richtig macht darf 30% schummeln
Ihr Dr. Leonard Coldwell